Seite auswählen

Vor 60 Jahren wurde der Mt. Everest zwischen Nepal und China durch Edmund Hillary und Tenzing Norgay das erste Mal bestiegen.
Anlässlich des Jubiläums der Erstbesteigung sprang der Russe Valery Rozov von der Nordflanke des Mount Everest mit Tempo 200 km/h in die Tiefe. Zwar betrug die Absprunghöhe nur ca. 7.200 Meter – der Gipfel erreicht 8848 Meter – trotzdem stellte Rozov mit dieser Absprunghöhe einen Base Jump-Weltrekord auf.

Die Planung der Mission dauerte ca. 4 Jahre. Der Aufstieg nahm dann noch einmal drei Wochen in Anspruch. Die Flugzeit selbst betrug schließlich nur knapp eine Minute. Für den Sprung wurde extra ein spezieller Wingsuit entwickelt.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes